Als weiteres Bandmitglied zählt sich auch Dieter Primig, Gitarrist und ebenfalls Songwriter der Band. Er ist zuletzt der "Forsaken- Formation" beigetreten, und somit war die Band im März 2002 vollständig.

Die Anfänge mit der Musik waren stets stark eingeschränkt, da kein direktes Interesse nach Musik bestand. Trotzdem fand sich später der Weg zur Musik und aus dem Durst wurde eine wahre Sucht. Aller Anfang ist schwer, besonders ohne Lehrer. Bald kreuzten sich aber seine Wege mit Werner Otti, Sänger der John Otti Band, mit dem er noch gegenwärtig übt um sich natürlich zu verbessern.
Ein halbes Jahr später traf er Georg und Stefan beim Tanzkurs in Feldkirchen und es entstand schnell die Idee mal gemeinsam ein wenig zu klimpern, was sich schließlich als Erfolg herausstellte.

Als Songwriter kommen immer eigenständige Projekte zu Stande, der Stil und Rhythmus der Songs variiert je nach Eingebung. Beim Schreiben eines Songs ist es unbedingt notwendig, dass Text, Melodie und die Bedeutung des Liedes ein kompaktes Paket ergeben, das sich ohne Probleme wiedergeben lässt. Oft sind es gewisse Denkanstöße, die einen neuen Song ergeben, Problemthemen oder herrlich banaler Unfug - oft eine Melodie, aber manchmal auch nur eine Wort. "Du stehst eines Morgens auf und findest es zum kaputtlachen, weil dein Morgenständer in den Boxershorts so ulkig aussieht - Das ist Songwriting!"